Transforming Productivity
Greatest Asset Banner

Where's The Love? Unterstützung für Ihren größten Vermögenswert

Sie haben sich sehr dafür eingesetzt, um die richtigen Mitarbeiter für Ihr Unternehmen zu finden. Doch wie schaffen Sie es, dass sie auch langfristig inspiriert und motiviert bleiben?

Die Stimulation des Teams ist nicht nur wichtig für die Mitarbeiterbindung, sondern auch entscheidend für Produktivität, Leistung und Unternehmenskultur. Lassen Sie die herkömmlichen Vergünstigungen und Prämien hinter sich. Wir zeigen Ihnen 12 einzigartige Dinge, die über das Einkommen hinausgehen und durch die Sie das Engagement und die Begeisterung Ihrer Mitarbeiter für ihre Aufgaben erhalten können

1. Schaffen Sie einzigartige Erfahrungen

Versuchen Sie Ihrem Team auf jede erdenkliche Weise einzigartige Erfahrungen zu vermitteln. Beispielsweise lässt Webconnex das Büro von den Mitarbeitern einrichten und dekorieren. Darüber hinaus fuhren wir mit dem gesamten Unternehmen (einschließlich Partnern und Kindern) für einen Monat nach Costa Rica, um dort zu arbeiten und surfen zu lernen. Solch einzigartige Erfahrungen können hinsichtlich Moral und Kultur ein ungemeines Potenzial freisetzen. Die Reise nach Costa Rica war so beliebt, dass wir sie zweimal unternahmen!

2. Schaffen Sie die Positionsbezeichnungen ab

Mitarbeiter können sich an den Bezeichnungen aufreiben. Versuchen Sie, sie abzuschaffen oder lassen Sie die Mitarbeiter ihre eigenen Bezeichnungen formulieren. Bei Webconnexdenkt sich jedes Teammitglied seine eigene Bezeichnung aus, so entspricht sie eher den Persönlichkeiten und Fähigkeiten

3. Vermitteln Sie Eigentümerschaft

Wenn sich jemand in Ihrem Team wie ein Rädchen im System fühlt, macht sich schnell Langeweile und Müdigkeit breit. Versuchen Sie den Teammitgliedern Eigentümerschaft über einen bestimmten Aufgabenbereich zuzugestehen, sodass sie dort über den größten Einfluss verfügen. Wenn jemand in einem Aufgabengebiet über Autonomie verfügt, bemüht und engagiert er sich unweigerlich viel mehr in diesem Bereich, da die Ergebnisse direkt auf ihn und seine Arbeit reflektieren.

4. Schaffen Sie Traditionen

Es ist nicht gut fürs Gemüt, wenn jeder Arbeitstag dem anderen gleicht. In unserem Büro haben wir alle möglichen Traditionen, um den Arbeitstag interessant zu gestalten. Von der Radtour am Freitag, über „Where's Webconnex“ am Mittwoch bis hin zum „Michael Scott“-Montag (Sie erinnern sich an „Das Büro“?), unser Wochenplan ist voller Unternehmenstraditionen, die die Tage auflockern und die Mitarbeiter einander näherbringen. Genau genommen bietet jeder Tag unseren Mitarbeitern etwas Besonderes, auf das sie sich freuen können.

5. Kümmern Sie sich auch über den Arbeitsplatz hinaus um Ihre Mitarbeiter

Die Probleme, denen sich unser Team außerhalb des Arbeitsplatzes gegenübersieht, beeinflussen die Arbeit. Auf welche Weise können Sie zur Gesundheit und zum Wohlbefinden der Mitarbeiter beisteuern? Wir haben Mitarbeiter dabei unterstützt, sich in Programme einzuschreiben und Beratungskosten übernommen. Wenn Sie in die persönliche Entwicklung Ihrer Mitarbeiter investieren, verfügen Sie über bessere Angestellte, die sich bewusst sind, dass Sie sich über den Arbeitsplatz hinaus um sie kümmern.

6. Erkennen Sie Ihre Mitarbeiter öffentlich an

Ihre Mitarbeiter werden es nicht zugeben, aber es gefällt ihnen, wenn sie öffentlich für gute Arbeit anerkannt werden. Wenn jemand eine gute Beurteilung bekommt, eine neue Funktion erstellt, ein gutes Geschäft abschließt oder sich überdurchschnittlich engagiert, ist es angebracht, dies vor dem gesamten Unternehmen oder sogar auch auf den sozialen Medien anzuerkennen. Die Mitarbeiter fühlen sich großartig, wenn sie eine öffentliche Wertschätzung erfahren.

7. Verschenken Sie personalisierte Geschenke

Wenn Sie ein Geschenk vergeben, machen Sie etwas Besonderes daraus. Jeder kann eine Geschenkkarte verschenken. Um ein Geschenk zu finden, das wirklich geschätzt wird, benötigt man Zeit. Einmal zeigte uns ein Teammitglied ein Foto von einem Surfboard, das ihm gefiel. Ungefähr 8 Monate später bestellten wir es für ihn und überraschten ihn damit. Er hatte vollkommen vergessen, dass er es uns jemals gezeigt hat und war völlig überwältigt.

8. Bieten Sie spontane Bonuszahlungen an

Mitarbeiter fangen an, in bestimmten Abständen Prämien zu erwarten. Doch warum mit der Anerkennung sechs Monate bis zur offiziellen Beurteilung warten, wenn jemand seine Aufgaben überdurchschnittlich gut erledigt? Zeigen Sie sich jetzt erkenntlich, selbst wenn dies nur anteilmäßig erfolgt. Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Mitarbeiter seine Leistung in den kommenden sechs Monaten zu übertreffen versucht. Durch die spontane Anerkennung der Mitarbeiter gewinnt deren derzeitige Arbeit an Bedeutung, da sie sofortige Beachtung findet.

9. Beurteilen und überarbeiten Sie die Stellenbeschreibungen

Es ist leicht, sich durch die Stellenbeschreibung eingeengt zu fühlen. Nehmen Sie sich die Zeit und beurteilen Sie zusammen mit Ihren Teammitgliedern regelmäßig deren Stellenbeschreibungen und gegenwärtigen Zuständigkeiten. In welche Bereiche wollen sie hineinwachsen? Auf diese Weise erfuhren wir, dass eine Mitarbeiterin unseres Supportteams sich für das Schreiben und Kuratieren von Inhalten interessiert. Kurze Zeit später übernahm sie die Leitung unserer Inhaltsstrategie. Es hat sie transformiert. Kleine Veränderungen hier und dort können dazu führen, dass Mitarbeiter eine völlig neue Begeisterung für ihre Arbeit empfinden.

10. Bemühen Sie sich aktiv um regelmäßiges Feedback

Machen Sie es sich zur Gewohnheit, Ihr Team regelmäßig zu fragen, was funktioniert und was nicht funktioniert. Wenn jemand eine gute Idee hat, setzen Sie diese schnell um. So wird Ihr Team befähigt, Verbesserungen vorzunehmen und Veränderungen sofort zu erkennen. Ihre Mitarbeiter werden mit Herz und Seele bei der Arbeit sein, wenn sie das Gefühl haben, dass ihr Interesse an Verbesserungen von Ihnen begrüßt wird.

11. Gewähren Sie möglichst viele Freiheiten

Die beste Möglichkeit den Mitarbeitern das Gefühl der Stagnation zu ersparen, beruht darin, ihnen möglichst viele Freiheiten zu gewähren. Egal, ob es darum geht, den Arbeitsplan oder Arbeitsbereich zu gestalten, einen Arbeitsplatz auszusuchen oder sich für die Versorgungsleistungen zu entscheiden, geben Sie Ihrem Team möglichst viele Freiheiten und Auswahlmöglichkeiten.

12. Übertreffen Sie die Erwartungen

Nur die Erwartungen zu erfüllen fällt leicht. Wie wäre es, wenn es das Ziel Ihres Unternehmens wäre, die Erwartungen Ihres Teams zu übertreffen? Die geringen Marginalkosten, die Ihnen dadurch entstehen, sind es durchaus wert. Es zeigt Ihrem Team, dass sie von Ihrem Unternehmen das Beste erwarten können, und dass das Unternehmen im Gegenzug auch das Beste von ihnen erwartet.

Ihre Mitarbeiter sind Ihr größter Vermögenswert – ihre Motivation und Inspiration zu erhalten, sollte eine Ihrer obersten Prioritäten sein. Mit Willenskraft und der richtigen Strategie gegenüber Ihrem Team können Sie Ihre Unternehmenskultur und Produktivität revolutionieren.