Big Data
Visualizing A Better Business

Visualisieren Sie bessere Geschäftsentscheidungen

Die Datenvisualisierung entwickelt sich gegenwärtig zu einem Disruptor, der von kleinen Unternehmen verwendet werden kann.

Für jedes Unternehmen, das auf Wachstum ausgerichtet ist, sind gewisse Datenpunkte, wie beispielsweise das Kundenverhalten, Bereiche, die einer Verbesserung bedürfen, und viele andere mehr, von unschätzbarem Wert. Doch die Datenvisualisierung, d. h. die Verwendung von Big Data, muss weder kompliziert noch teuer sein. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Daten kontrollieren können, um an diese wichtigen Informationen zu gelangen.

Jeden Tag treffen wir eine Unmenge an Geschäftsentscheidungen, die eine Flut an Daten mit sich bringen. Mit modernen Tools können wir eine riesige Menge an Fakten und Zahlen erfassen. Doch solange wir diese Daten nicht verstehen, können wir sie auch nicht in Einsichten umwandeln. Und Einsichten sind das Stichwort. Um von dem Datenmeer Gebrauch machen zu können, benötigen wir die außerordentliche menschliche Fähigkeit des visuellen Denkens. Wir benötigen Tools für die Datenvisualisierung.

Als kleines Unternehmen sind Sie eventuell davon überzeugt, dass Sie mit Worten mehr erreichen können, als mit Bildern. Aber in unserer schnelllebigen Welt, in der kurze Aufmerksamkeitsspannen die Norm sind, bieten Ihnen die Methoden der Datenvisualisierung die Möglichkeit, die Blicke der Kunden auf sich zu ziehen, und Ihre Informationen auf visuell ansprechende Art und Weise der Öffentlichkeit darzustellen. Wir sind die „keine Zeit zum Lesen, lass uns später darüber sprechen“-Generation. Keiner möchte sich durch Berge von Daten lesen, stattdessen wollen wir einfach nur die wichtigsten Fakten. Solche Inhalte zu erstellen und sich von der Flut an Werbematerialien und Daten abzugrenzen, muss nicht kompliziert sein. Unternehmen stehen bei der Erstellung dieser visuellen Daten, die über Social Media geteilt werden können, kostengünstige Tools wie beispielsweise Visual.ly zur Verfügung. Eine Form dieser Datenvisualisierung ist die beliebte Infografik.

Zu viele Daten? Zu viele Probleme?

In Echtzeit zu Denken anstatt durch Berge alter Daten durchzuarbeiten, kann Probleme lösen und eine genauere, aktuellere Visualisierung ermöglichen. Beispielsweise bieten Unternehmen wie Tagboard Möglicheiten an, Social-Media-Hashtags durch Visualisierung zu überwachen. Es ist ein großartiges Tool, um die Erwähnungen einer Marke oder ein Hashtag für eine markenbezogene Online-Kampagne zu beobachten.

Unternehmen, die Sie darin unterstützen Daten in Echtzeit zusammenzustellen, können Ihnen helfen, die Konkurrenz hinter sich zu lassen, indem Sie sich auf die Gegenwart und nicht auf die Vergangenheit konzentrieren.

INFORMIEREN SIE SICH

Nicht jedes Unternehmen verfügt über die Zeit, sich in die Thematik einzuarbeiten wie Daten durch die Visualisierung in den Vordergrund gerückt werden können. Wenn Sie nach Tools oder einer Agenturen Ausschau halten, die sich auf dieses Gebiet spezialisieren, sollten Sie sich vergewissern, dass sie Support und Aufklärung darüber anbieten, wie Sie am besten die Daten zusammenstellen und darstellen, die Sie für den Erfolg benötigen.

ZEICHNEN SIE DAS RICHTIGE BILD

Sicherzustellen, dass die von Ihnen aufgezeichneten Daten auch tatsächlich Ihr Unternehmen darstellen, kann manchmal eine Herausforderung sein. Eine Möglichkeit, Ihre Daten zu kontrollieren, besteht darin, sich auf Datensätze zu konzentrieren, die interessante Daten erfassen und sich nicht in Belanglosigkeiten verlieren. Mit Produkten wie Dipity lassen sich über Zeitleisten Meilensteine der Unternehmensgeschichte darstellen; Bilder und interaktive Grafiken illustrieren Fallstudien Ihrer Kunden – dies sind alles Beispiele, wie Sie Ihre Daten relevant und unterhaltend präsentieren können.

UND JETZT?

Nachdem Sie die Daten zusammengetragen haben, die Sie veröffentlichen möchten, gibt es viele Wege, sie entsprechend Ihrer Unternehmensbedürfnisse zu visualisieren. Eine gute Ressource, um das beste Tool für Ihr kleines Unternehmen zu finden, ist diese Liste mit 38 Datenvisualisierungstools. Um allen anderen einen Schritt voraus zu sein, benötigen Sie weder komplizierte Datengewinnung noch Tools. Die Daten einfach, interessant und authentisch zu halten sowie zu gewährleisten, dass Ihre Zielgruppe sie leicht versteht, sind bezüglich der „Big Data“-Visualisierung die Grundlagen für den Erfolg.