New-gen laptops for next-generation working
 

Notebooks der nächsten Generation für die Arbeitswelt von Morgen

Es fällt zunehmend schwer, die neue Arbeitsnormalität von Morgen vorherzusagen. Ortsunabhängiges Arbeiten erfordert Technologien, die flexibel und leistungsfähig genug sind, um allen Umständen gerecht zu werden. Notebooks der neusten Generation, z. B. aus der ThinkBook Gen 2-Produktfamilie, sind nutzerfreundlich, um Unterbrechungen zu minimieren, vereinfachen die Zusammenarbeit und bieten innovative Tools für jede Aufgabe.

Intel-logo

 

Es ist fast unmöglich zu wissen, wie das normale Arbeitsumfeld im neuen digitalen Zeitalter aussehen wird. Jeder hat eine andere Vorstellung davon, was nötig ist. In der neuen Normalität gibt es kein normal.

Gewiss ist nur, dass die ortsunabhängige Arbeit, beschleunigt durch die Pandemie, weiter an Popularität gewinnen wird. Viele Menschen haben erkannt, dass sich die meisten Aufgaben per Fernzugriff erledigen lassen. Deshalb trauern sie dem alten Arbeitsmodell nicht mehr hinterher. Selbst jene Arbeitgeber, die damit rechnen, dass ihre Angestellten irgendwann wieder ins Büro zurückkehren, haben bemerkt, dass das Modell des ortsunabhängigen Arbeitens auf lange Sicht bestehen bleibt.
 

 

Beruf und Privates verschwimmen

Dieser Wandel ändert nicht nur die Arbeitsweise. Laut dem Management-Magazin Harvard Business Review1 geht damit eine grundlegende Veränderung bei Arbeitgebern einher. Denn man managt nicht mehr die Arbeitstätigkeiten der Angestellten, sondern deren persönliches Leben.

Das erfordert eine neue Flexibilität bei der Frage, wo, wann und wie Menschen arbeiten. Angestellte müssen über die nötige Technologie verfügen, um ihre Ziele zu erreichen.

Wer das bieten kann, verbessert die körperliche und geistige Gesundheit der Mitarbeiter und profitiert so von Leistungssteigerungen, behauptet das Marktforschungsunternehmen Gartner2. Deren Studien zeigten, dass die Anzahl der Leistungsträger in Unternehmen, die derartige Unterstützung anboten, um 21 % höher war als in Unternehmen ohne Unterstützung.

Anstatt der geleisteten Arbeitsstunden sollte Gartner zufolge die Bewertung der Mitarbeiterleistung in den Fokus rücken. Entscheidend dafür ist, dass Mitarbeiter über ausreichend flexible Technologie verfügen, damit sie wie gewünscht – und somit produktiver – arbeiten können.

 

Technologie, die so individuell ist wie Ihr Team

Doch wie bereiten Sie sich darauf vor, wenn jedes Team ein individuelles Setup verlangt? Vertrauen Sie auf die nächste Generation von Notebooks. Damit können Sie jede Herausforderung meistern, unter anderem durch flexible Optionen, mit denen Benutzer sich an jede Situation anpassen können.

So wurden beispielsweise die neuen Lenovo Gen 2 ThinkBooks basierend auf Erkenntnissen aus realen Kundensituationen entwickelt.

Die Notebooks überzeugen durch reaktionsschnelle Touchscreens sowie neue, dünnere und leichtere Modelle samt augenschonenden Displays mit geringem Blaulichtanteil.

Dank einer Auswahl von Prozessoren, einschließlich AMD Ryzen™, bieten sie pure Leistung in einem kompakten Format, ideal für kleine Arbeitsbereiche.

Intel® Thunderbolt 4™-Anschlüsse sorgen für eine bessere Konnektivität, die optionale ThinkBook Ladematte ermöglicht kabelloses Aufladen und dank einer Akkulaufzeit von bis zu 24 Stunden sind Sie für einen langen Arbeitstag gerüstet.

Das große E-Ink-Display spart Zeit, steigert die Produktivität und vereinfacht das Multitasking, ganz ohne Ablenkung.

Inmitten der Work-From-Anywhere-Revolution, in der ein Notebook oft der engste Arbeitskollege ist, haben Sie die Gewissheit, dass Angestellte über die nötigen Tools verfügen, um ihre Arbeit zufriedenstellend zu erledigen.

 

1 9 trends that will shape work in 2021 and beyond, Harvard Business Review

2 ReimagineHR Employee Survey, 2020, Gartner