smb 146

Entschuldigen Sie die Störung: die Zukunft der Remote-Arbeit

Es gibt beinahe nichts, was man nicht online machen kann. Man kann sich weiterbilden, seinen neuen Lebenspartner kennenlernen, neue Rezepte finden, mit der Familie und Freunden in Kontakt bleiben, mit Kollegen zusammenarbeiten und so weiter.

Der Arbeitsalltag ist da keine Ausnahme. Ihr Unternehmen, Ihre Teams und Sie können von den vielen Vorteilen der verbundenen Welt von heute profitieren und sofort damit anfangen, mobil zu arbeiten. Es gibt keinen Mangel an Tools, mit denen Sie gleich mit der Online-Zusammenarbeit loslegen können. Allen fehlt jedoch eine der wichtigsten Zutaten, die das Rezept der mobilen Arbeit erfolgreich machen: das Eintauchen. Kleine Unternehmen kann diese Aufgabe einige Zeit und Mühe kosten – die dann in den Bereichen fehlen, auf die sich das Team eigentlich konzentrieren müsste.

In einer Welt, in der es viele Lösungen für die Arbeit außerhalb eines physischen Büros gibt, gehörte die Einführung neuer Technologien wie der virtuellen Realität (VR) zu den disruptivsten Trends, die es ermöglichten, beim Aufbau einer mobilen Belegschaft Zeit und Geld zu sparen.

Wir haben mit Mat Chacon, CEO von Doghead Simulations, einem Hersteller von VR-Software mit Sitz in Seattle, USA, über die Zukunft der mobilen Arbeit gesprochen und wie jedes Unternehmen seinen Umsatz damit steigern kann. Doghead Simulations hat eine kollaborative Plattform für das mobile Arbeiten namens Rumii entwickelt, bei der mobile Mitarbeiter aus der ganzen Welt mithilfe von virtueller Realität an einem gemeinsamen Ort zusammenkommen und so arbeiten können, als würden sie sich alle am selben physischen Standort befinden.

Was ist Ihrer Meinung nach die schnellste Lösung für das mobile Arbeiten?

Mat Chacon: Die virtuelle Realität ist die Antwort. Zwar sind beide Konzepte – das mobile Arbeiten und die virtuelle Realität (VR) – nichts Neues; das letztere jedoch für das erste zu nutzten birgt neue, aufregende Möglichkeiten in sich.

Was sind einige der wichtigsten Vorteile für kleine Unternehmen, die ein Wechsel zu mobilen oder VR-Arbeitsplätzen mit sich bringt?

MC: Wir verwenden unser eigenes VR-Zusammenarbeitstool Tag für Tag. Tatsächlich besteht unser Unternehmen ausschließlich aus mobilen Mitarbeitern. Wir haben Angestellte in den USA, Brasilien und London. Wir nutzen unser Tool, um täglich unseren Status mitzuteilen, Schulungen durchzuführen, Ideen vorzustellen, Vertriebsgespräche zu führen, Codereviews durchzuführen und bei der Entwicklung neuer Produktfunktionen zusammenzuarbeiten. In den 25 Wochen, in denen wir es für unsere mobile Arbeit eingesetzt haben, haben wir mehr als 60.000 US-Dollar bei den Geschäftsreisekosten eingespart und unsere CO2-Bilanz um mehr als 61 Tonnen verringert! Auch kam es zu einer 70-prozentigen Steigerung, was die Produktivität unserer Meetings angeht.

In welchen Branchen funktioniert das mobile Arbeiten Ihrer Meinung nach wirklich?

MC: Der Trend dorthin ist am wachsen – insbesondere in der Informationstechnologie. Tatsächlich arbeiten 45 Prozent der IT-Teams auf der ganzen Welt mobil und Zweidrittel der Fortune-500-Unternehmen setzen mittlerweile Telearbeitern ein. Dieser Trend wird nicht nachlassen und die virtuelle Realität ist die Zukunft der mobilen Arbeit , da die bisherigen eindimensionalen, unmotivierten und frustrierenden Erfahrungen der bisherigen Online-Zusammenarbeitstools durch extrem immersive Arbeitsplätze ersetzt werden, die Zusammenarbeit und Kommunikation fördern und anregen.

In nahezu jedem Unternehmen gibt es irgendeine Art von mobilen Arbeitnehmern; sei es als Vollzeitkräfte oder auf Vertragsbasis. Die virtuelle Realität stellt eine Chance dar, die Art und Weise, wie die Teams arbeiten, bedeutend zu verbessern. Sie hat das Potential, ihre Zusammenarbeit und andere Bereiche der Kommunikation – einschließlich der mobilen Arbeit mit Kunden und Lieferanten – auf das nächste Niveau zu bringen. Wenn Sie den Trend jetzt aufgreifen, haben Sie die Möglichkeit, eine Vielzahl verschiedenster Einschränkungen zu umgehen und große Fortschritte bei der Produktivität Ihres Unternehmens zu erleben.