How to Get the Best Out of Hybrid Learning
 

Die optimale Gestaltung des hybriden Unterrichts

Hybrider Unterricht kombiniert Präsenzunterricht mit Kursen und Aktivitäten online, sodass meist weniger Zeit im Klassenzimmer verbracht wird. Ein Großteil des Kurses wird online angeboten, der Unterricht im Klassenzimmer ermöglicht spannende Debatten, die Bildung von Gemeinschaften und gemeinsame Lernerfahrungen. Viele Bildungseinrichtungen haben bereits vor der Pandemie hybriden Unterricht angeboten, COVID-19 hat die Einführung noch beschleunigt. Hier beschäftigen wir uns damit, warum uns hybrider Unterricht erhalten bleibt und wie man ihn optimal gestaltet.

Intel-logo

 

Anpassen und Erfolg haben

Der Begriff „hybrid“ wird zunehmend verwendet, um die Entstehung eines neuen Modells zu beschreiben. Früher war man entweder „Fernschüler“ oder „Schüler“, jetzt erleben wir den Aufstieg eines Ansatzes, der die Vorteile von beidem vereint. Zwei Vorgehensweisen, die sich gegenseitig auszuschließen schienen, existieren nun gemeinsam, um unseren immer unterschiedlicheren Bedürfnissen gerecht zu werden.

Ein Jahr nachdem das Coronavirus zu Störungen im Bildungswesen geführt hat, ist klar, dass hybrider Unterricht über die Pandemie hinaus Bestand haben wird. Das Aufkommen neuer Technologien macht die Weiterbildung und Umschulung von Mitarbeitern nötig. Hybrider Unterricht wird so zu einer attraktiven Möglichkeit für lebenslanges Lernen.

Die neuen Herausforderungen der modernen Welt erfordern neue Fähigkeiten. Das ganze Leben lang zu lernen, ist entscheidend für langfristigen Erfolg.

Eine hybride Welt

Der hybride Ansatz reduziert Kosten sowie Wege zu und von Bildungseinrichtungen, außerdem bietet er Schülern mehr Flexibilität, sodass sie in ihrem eigenen Tempo lernen können. Um in einem hybriden Modell Lernerfolge zu erzielen, müssen sich Schüler jedoch selbst motivieren können und Selbstdisziplin üben.

Studierende und Absolventen müssen sich auf hybride Arbeitsumgebungen einstellen. Moderne Mitarbeiter werden in der Lage sein müssen, auf digitalen Plattformen zusammenzuarbeiten.

Ein Hybridmodell ist eine attraktive Option für alle, die berufsbegleitend studieren möchten. Viele Studenten sind außerdem erfolgreicher, wenn sie nicht durch ihre Kommilitonen abgelenkt werden.

Hybrider Unterricht bietet Schülern auch die Möglichkeit, ihren Lernstil an ihre individuellen Anforderungen anzupassen. Einige Schüler benötigen möglicherweise mehr visuelles Material, während andere sich schlecht konzentrieren können und mehr Unterstützung brauchen als ihre Mitschüler. Außerdem können Lehrkräfte so besser auf die individuellen Bedürfnisse der Schüler eingehen und dementsprechend verschiedene Materialien hochladen.

Der hybride Ansatz hat allerdings auch Nachteile, mit denen wir uns eingehend beschäftigen müssen. Schüler geben an, sich zunehmend isoliert zu fühlen, und Lehrkräfte haben Schwierigkeiten damit, ihre Klassen online zu motivieren.

Ein proaktiver Ansatz zum hybriden Unterricht kann den Lernenden helfen, die daraus erwachsenden Möglichkeiten zu nutzen – nachfolgendend finden Sie einige Empfehlungen für die optimale Gestaltung eines solchen Lernmodells.

Ziehen Sie sich selbst zur Verantwortung

Das hybride Modell bietet zwar mehr Flexibilität, die gewonnene Freiheit kann jedoch dazu führen, schlechte Gewohnheiten zu entwickeln. Innerhalb des eigenen Raums hat man weniger Verantwortung, daher muss man sich selbst zur Verantwortung ziehen.

Der Unterricht mag aus der Ferne erfolgen, aber es gibt dennoch viele Möglichkeiten, sich zu motivieren. Versuchen Sie, so oft wie möglich an Online-Kursen teilzunehmen – so können Sie sich später besser an Informationen erinnern und virtuelles Lernen wird zu einem gemeinsamen Erlebnis.

Wenn Sie den Präsenzunterricht besuchen und Ihre Lehrkräfte persönlich treffen, überlegen Sie, welchen Nutzen Sie daraus ziehen möchten, und bereiten Sie alle Fragen und Notizen vor dem Unterricht vor.

Nehmen Sie Ihre Gewohnheiten unter die Lupe

Wenn Sie wissen, wie Sie am besten arbeiten, können Sie Ihre Leistung verbessern. Finden Sie heraus, wann Sie am produktivsten sind, planen Sie Ihren Tagesablauf entsprechend und halten Sie sich daran. Behandeln Sie das Lernen zu Hause genauso wie den Unterricht im Klassenzimmer, vermeiden Sie Pyjamas und kleiden Sie sich so, als ob Sie persönlich anwesend wären – eine gute mentale Voraussetzung für den Erfolg.

Besorgen Sie die richtige Ausstattung

Wenn Sie am Fernunterricht teilnehmen, ist die richtige Ausstattung wichtiger denn je. Neben einem festen Arbeitsplatz mit Schreibtisch und Stuhl benötigen Sie ein Notebook mit hoher Klangqualität, die der häuslichen Umgebung gewachsen ist. Die innovative Technologie und Software von Lenovo mit Windows 10 Pro und Office 365 Education, welches das Lernen unterstützt, bietet eine smarte Lösung für die Zukunft. Lenovo Geräte verfügen über robuste Tasten, ein verstärktes LCD-Glas-Display und sind vor Aufprall und verschütteten Flüssigkeiten geschützt, sodass Stürze, Stöße und starke Beanspruchung kein Problem sind.

Außerdem ermöglichen Lenovo Geräte den Lernenden das Programmieren, Live-Streaming, die virtuelle Zusammenarbeit und die Entwicklung zukunftssicherer technologischer Fähigkeiten, mit denen sie bereit für die moderne Arbeitswelt sind.

Smartere Lösungen für die Zukunft

Der hybride Unterricht steckt noch in den Kinderschuhen, aber die sich daraus ergebenden Möglichkeiten zeichnen sich bereits ab, z. B. das Angebot eines personalisierten und maßgeschneiderten Lernerlebnisses für Schüler. Technologie wird den Präsenzunterricht nicht ersetzen, sondern verbessern. Mit der richtigen Einstellung und geeigneten Technologien für die Zusammenarbeit bietet hybrider Unterricht die Chance, die Bildung für die Zukunft neu zu gestalten, veraltete Lernmethoden auszumustern und durch neue, innovative Methoden zu ersetzen, die Schüler innerhalb und außerhalb des Klassenzimmers motivieren.  

Sie möchten mehr wissen?

Erfahren Sie, wie Sie den Online-Unterricht lebendig gestalten können, dank Produktivität und Zusammenarbeit durch smarte Technologie mit unserem Angebot an Geräten und Software.