6 Ways To Create Unique Customer Experiences

6 Möglichkeiten zur Erstellung einzigartiger Kundenerfahrungen

Kundenzufriedenheit kann heutzutage nicht mehr auf die Leistungsfähigkeit von Produkten eingeschränkt werden.

 

Ebenso wichtig wie das jeweilige Produkt, ist nunmehr die tatsächliche Erfahrung, die Kunden mit Ihrem Unternehmen machen. Und angesichts der Ausbreitung von Onlinekommentaren ist es wichtiger als je zuvor, die Kunden zu begeistern. Der berühmt-berüchtigte Fall von Comcast verdeutlicht, inwiefern sich eine schlechte Kundenerfahrung negativ auf die öffentliche Meinung über ein Unternehmen auswirken kann.

Wir bei Webconnex bemühen uns darum, unsere Kunden zu treuen Fans unserer Marke zu machen. In diesem Zug arbeiten wir an wirklich einzigartigen, positiven Erlebnissen für unsere Kunden. Mithilfe der folgenden sechs Strategien, können Sie Ihren Kunden dasselbe bieten.

Nicht den Roboter geben

Schulen Sie Ihre Mitarbeiter darin, die Kundenbeziehung nicht auf einen reinen Informationsaustausch zu beschränken. Viele Unternehmen schulen ihre Mitarbeiter in puncto Sachlichkeit, jedoch fehlt anschließend häufig die Freiheit, eine echte Beziehung zum Kunden aufzubauen. Wir begrüßen es, wenn sich unsere Mitarbeiter während der Lösung von Problemen der Kunden nach deren persönlichen Lebensumständen erkundigen. Es dürfte Sie erstaunen, wie bereitwillig sich die Kunden auf eher persönliche Gespräche mit unseren Mitarbeitern einlassen. Dies führt zu starker Kundenbindung und überwältigenden Bewertungen.

Transparent sein

Verbraucher haben heute eine andere Beziehung zu Marken als noch vor ein paar Jahren. Sie sind sehr an Informationen zum Unternehmenshintergrund interessiert. Buffer, ein Tool für soziale Medien, widmet der Transparenz einen ganzen Abschnitt seiner Website – mit der Zielsetzung, das Unternehmen mit der größten Transparenz überhaupt zu sein. Hier werden Verkaufszahlen, Finanzen, Gehälter und viele weitere Posten veröffentlicht, die Aufschluss über interne Strukturen des Unternehmens geben. So wird Buffer dem großen Interesse der Verbraucher an Unternehmenstransparenz gerecht. Auch ohne gleich solch eine extreme Herangehensweise zu übernehmen, können Sie sich für mehr Transparenz einsetzen. Beispielsweise, indem Sie in einem Blog Erfahrungen im Unternehmen selbst beschreiben, indem Sie Podcasts anbieten, die hinter die Kulissen blicken lassen, oder indem Sie zu einer Frage-Antwort-Session einladen, in der die Kunden besondere Details über Ihr Unternehmen erhalten.

Persönlichkeit zeigen

Ihre Belegschaft setzt sich aus verschiedensten interessanten Persönlichkeiten zusammen. Lassen Sie diese Persönlichkeiten bei der Arbeit mit dem Kunden in Erscheinung treten, indem Sie deren Einzigartigkeit auf Ihrer Website, im Hilfe-Center, in Live-Chats oder in einem Verzeichnis präsentieren. Wir schreiben für das gesamte Kundensupport-Team witzige Biografien, die private Interessen und amüsante Tatsachen beinhalten. Und die Kunden lieben es. Man sollte meinen, niemand würde so etwas lesen. Doch das Gegenteil ist der Fall. So kommt es, dass Kunden im Kontakt mit unseren Mitarbeitern das Gefühl haben, diese bereits zu kennen.

Kundengewinne feiern

Wenn ein Kunde Ihr Produkt oder Ihren Service erfolgreich nutzt, ist dies ein Grund zum Feiern. Wir nutzen jede Gelegenheit, Kundenerfolge zu zelebrieren. Ganz gleich, ob es sich dabei um animierte GIFs, ein witziges Team-Video oder um ein ganzes Glückwunschpaket handelt: Es ist uns wichtig, den Kunden unsere Verbundenheit zu zeigen. Häufig sind die Kunden sehr überrascht, dass wir wirklich dranbleiben, und regelrecht überwältigt von dieser Geste.

Kundenstimmen in die Führungsetage leiten

Wenn sich ein Kunde unzufrieden zeigt, leiten Sie ihn an die wichtigste Person weiter, die das Gespräch entgegen nehmen kann. Mitarbeiter in Schlüsselpositionen sind mitunter etwas isoliert von den Meinungen der Kunden. Wenn ein Kunde über seine Erfahrungen sprechen möchte (seien diese gut oder schlecht), machen Sie deutlich, dass sie bei der Person in der höchsten Position Gehör finden. Mein Mitgründer und ich führen häufig solche Gespräche. Und jeder Kunde wird darin bestärkt, sich jederzeit per E-Mail oder Telefon an uns zu wenden, um über Probleme, Ideen oder Vorschläge bezüglich unseres Unternehmens an uns zu wenden. Die Kunden bekommen den Eindruck, einen besonderen Service zu genießen, wenn sie sich auch mit Führungskräften in Verbindung setzen können.

Kunden einladen

Sie können die Kundenerfahrung um eine weitere Ebene steigern, indem Sie Ihre Türen für sie öffnen. Wir begrüßen jeden Kunden, jeden potenziellen Kunden, aber auch den Versicherungsvertreter, und laden alle zu einer Partie Tischtennis ein. Zudem nehmen wir Kunden nach der Arbeit mit zu einer Happy Hour mit dem Team. Können Sie sich vorstellen, welche Auswirkungen diese Art von Kundeninteraktion hat? Kunden, die dabei waren, überschütten uns mit Lob und sprechen nicht selten unsere besten Empfehlungen aus.

Zu den wichtigsten Mitteln der Kundenbindung gehört es, die bestmögliche Kundenerfahrung zu bieten. Überlegen Sie hierzu immer wieder neu, wie Sie die Kunden beeindrucken und erfreuen können. Hervorragende Produkte und/oder Services sind eine Sache. Doch wenn es darum geht, Kunden dafür zu gewinnen, voll hinter Ihrer Marke zu stehen, kommt es darauf an, die Leute unmittelbar an das Unternehmen heranzuführen. Wenn dann das Gefühl entsteht, in puncto Zufriedenheit mitreden zu können, wird die Beziehung umso stärker. Und wenn Ihre Kunden letztlich zu regelrechten Fans Ihrer Marke werden, hat dies mehrere Vorteile. Dazu gehören mehr Empfehlungen, Upselling-Möglichkeiten, eine Stärkung des Images und der Marke und natürlich höhere Umsätze

 
 
Thumbnail
Thumbnail