customer success story for iheartmedia

Fallstudie: iHeartMedia

SO ENTDECKT EIN IT-LEITER, WAS DAS THINKPAD P50s VON ANDEREN MOBILEN WORKSTATIONS UNTERSCHEIDET

Mit dem leichten Design ist die leistungsstarke Workstation ein Computer, den Mitarbeiter gerne zu Meetings und Präsentationen mitnehmen.

Asset ThinkPad P50s Case Study iHeartmedia 2

Als Troy Smith, IT-Leiter bei iHeartMedia, eines Abends seinen Arbeitsplatz verließ, hielt er auf der Türschwelle inne. Die Arbeitstasche baumelte in seiner Hand, als er sich umdrehte und zum Schreibtisch zurückkehrte, um sein neues Lenovo ThinkPad P50s mitzunehmen. In weniger als einem Monat war die mobile Workstation aus seinem Arbeitsleben nicht mehr wegzudenken. Sie hatte nicht nur das zuvor verwendete HP-Laptop, sondern auch den HP-Desktop-PC ersetzt.

Aber die Workstation lag nicht auf seinem Schreibtisch. Er sah in seiner Tasche nach – und natürlich war sie dort. Sie war so leicht, dass er dachte, er hätte sie noch nicht eingesteckt. Das war eine gänzlich neue Erfahrung, die er noch mit keinem anderen Laptop gemacht hatte.

Smith ist die 1-Mann-IT-Abteilung für sechs Radiosender in Spokane, Washington. Er arbeitet eng mit dem für die Sendefrequenz zuständigen Techniker zusammen, um den reibungslosen Sendebetrieb sicherzustellen. Smith sorgt dafür, dass die Server laufen, bietet Desktop-Support für die 35-40 Mitarbeiter vor Ort an und behebt Netzwerkprobleme. „Im Prinzip bin ich für alles zuständig, was eine Tastatur und eine Maus hat.“

Asset ThinkPad P50s Case Study iHeartmedia 3

Für die Laptop-Benutzer der Radiosender, darunter Mitarbeiter der Bereiche Vertrieb, Engineering, IT, Produktion/Programmierung und Promotion, ist es ausgesprochen vorteilhaft, ein leichtes Gerät zu haben. Aber es ist wichtiger, dass es ein robustes und leistungsstarkes Gerät ist.

„Unsere Vertriebsteams nehmen die Laptops mit, um Präsentationen vor potenziellen Kunden zu halten. Im Verlauf der Zeit hinterlässt das deutliche Spuren, wenn es keine hochwertigen Geräte sind“, sagt Smith. „Sie möchten nicht, dass ein Vertriebsmitarbeiter, der schließlich Ihre Firma repräsentiert, zu einem Meeting mit einem potenziellen Kunden erscheint und sein Laptop mit fehlenden Tastaturtasten und sichtbaren Kratzern auf dem Display öffnet. Das sieht einfach unprofessionell aus.“

Ebenso wenig professionell wirkt es, wenn ein Laptop sehr viel Zeit für den Startvorgang oder zum Abspielen eines Videos benötigt – oder wenn der Akku während der Präsentation aufgibt.

Laut Smith würden sich all diese Probleme in Luft auflösen, wenn alle Mitarbeiter der Vertriebsteams ein Lenovo ThinkPad P50s hätten. Die P50s würden im Außeneinsatz den entscheidenden Unterschied ausmachen. Denn sie sind nicht nur leicht, sondern auch robust und leistungsstark.

Derzeit ist Smith leider der einzige, der die Vorteile nutzen kann, die diese Workstation von anderen unterscheidet.

Asset ThinkPad P50s Case Study iHeartmedia 4

Wenn sie sagen, dass der Akku den ganzen Tag hält, entspricht das der Wahrheit.

- Troy Smith, IT-Leiter

 

Asset ThinkPad P50s Case Study iHeartmedia 5

Eine Workstation ersetzt sowohl Laptops als auch Desktops

Smith bekam seine ThinkPad P50s mobile Workstation – mit Intel® Core™ i7-6600U-Prozessor, NVIDIA Quadro M500M-Grafikkarte und 32 GB RAM – bei einer Teilnahme an einem SpicePanel von Spiceworks. Während des vierwöchigen Panels testeten 12 IT-Entscheidungsträger der Spiceworks Community die Workstation und lieferten Feedback für die Produktoptimierung und Marketingstrategie.

Die Ersteinrichtung mit Windows 10 dauerte nur etwa drei Minuten. Zuerst rief Smith seine E-Mails ab, dann nutzte er den Remote-Zugriff, um Netzwerkprobleme zu beheben. Anstatt bei der Fehlerbehebung zwischen seinem Schreibtisch und der großen Drucker/Kopierer/Fax-Kombination hin und her zu laufen, trug Smith einfach das P50s herüber zum Drucker. Nach und nach setzte er die Workstation für weitere Funktionen ein.

„Es gibt nichts, was mit dem ThinkPad nicht geht. Im Gegensatz zu anderen Laptops, die ich vorher nutzte, hat es meinen Desktop komplett ersetzt“, sagt Smith. „Den größten Teil meiner Arbeit erledige ich mit dieser Workstation, da ich sie einfach überall mitnehmen kann – und sie ist wesentlich leistungsstärker als ein Laptop.“

„Mit den 32 GB RAM ist die mobile Workstation superschnell“, sagt Smith. Diese Geschwindigkeit unterscheidet das P50s von anderen Laptops und ist ein großer Vorteil für Smith. Das war auch der Grund, aus dem er nach dem P50s griff, als er an einem Wochenende von Zuhause aus arbeitete und ein Netzwerkproblem für einen Sender beheben wollte. Das P50s lag neben ihm auf dem Couchtisch, direkt neben seinem anderen Laptop, das nur einige Monate alt war. Aber er dachte gar nicht darüber nach, das andere Laptop zu wählen. Er nahm instinktiv das ThinkPad. „Ich wusste, wenn ich die VPN-Verbindung herstelle, ist es schneller als mein HP“, erklärt Smith. Und so war es auch. Nachdem er den Anruf erhielt, hatte er innerhalb von fünf Minuten den Remote-Zugriff auf das System etabliert und die Änderungen vorgenommen. Mit dem HP oder seinem iPhone hätte das 20 Minuten gedauert.

Herausragende Vorteile der ThinkPad P50s Workstation

BRILLANTES LCD-DISPLAY
Mit AntiGlare-Technologie und IPS-Technologie (In-Plane Switching) – für einen Betrachtungswinkel von fast 180 Grad.

LÄNGERE AKKULAUFZEIT
Das ThinkPad P50s kann bis zu 10 Stunden ohne Netzanschluss genutzt werden – und es ist immer noch viel Akkulaufzeit übrig.

EFFIZIENTE AKKUNUTZUNG
Der externe Akku wird zuerst verwendet, danach der interne – damit bleibt den Benutzern ausreichend Zeit, um den externen Akku zu wechseln.

Leistung und Zuverlässigkeit sorgen für entspannte Präsentationen

Nach Ansicht des Vertriebsteams würde das ThinkPad P50s bessere Präsentationen ermöglichen, da sie einfach und direkt loslegen könnten. Laut Smith müssten sie sich keine Sorgen mehr über ihr Equipment machen und könnten so stressfreier an die Präsentation herangehen.

Die Lenovo Workstation verfügt über ein LCD-Display mit AntiGlare-Technologie und IPS-Technologie (In-Plane Switching) für einen Betrachtungswinkel von fast 180 Grad und einer brillanten, scharfen und lebendigen Darstellung, die nach Smith für Laptops einzigartig ist. „Im Vergleich zu unseren anderen Laptops wirkt es fast, als würde man ein Bild von einem Baum betrachten und dann nach draußen gehen und einen echten Baum ansehen.“

Monate zuvor – bevor Smith vom SpicePanel wusste – bekam das Vertriebsteam neue Laptops. Sie sind zwar robust und liefern eine angemessene Leistung für die Anforderungen des Teams, jedoch hält der Akku nur für ungefähr vier Stunden. Auch in diesem Bereich zeichnet sich das P50s aus.

„Es gibt nichts, was mit dem ThinkPad nicht geht. Im Gegensatz zu anderen Laptops, die ich vorher nutzte, hat es meinen Desktop komplett ersetzt“ – Troy Smith, IT-Leiter

Asset ThinkPad P50s Case Study iHeartmedia 7

Sogar nach acht Stunden im Einsatz verfügt der Lithium-Ionen-Akku mit drei Zellen und 23 Wh noch über 25 % Akkuleistung, das sind noch einmal volle zwei Stunden. „Wenn sie sagen, dass der Akku den ganzen Tag hält, entspricht das der Wahrheit“, sagt er. Falls der Hauptakku doch einmal leer ist, greift das P50s auf einen internen Lithium-Polymer-Akku mit drei Zellen und 44 Wh zurück. Zuerst verwendet die Workstation den externen Akku, danach den internen, sodass den Benutzern ausreichend Zeit bleibt, um den externen Akku zu wechseln.

„Das ist großartig, denn falls mitten in einer Präsentation oder unterwegs der Akku leer ist, kann einfach per Hot-Swap der Reserveakku eingesetzt werden, quasi im fliegenden Wechsel.“

Hätte er die ThinkPad-Auswertung vor der letzten Laptop-Anschaffung ausgeführt, dann wären laut Smith im Unternehmen ThinkPads gekauft worden. Er plant, in naher Zukunft zwei Laptops zu ersetzen und ein weiteres in den Bestand aufzunehmen. „Das werden dann ThinkPads sein“, sagt Smith.

„Mir geht es darum, intelligenter zu arbeiten, nicht härter. Wenn ich ein Gerät habe, bei dem ich weiß, dass es nicht mitten in einem wichtigen Update von einem Remote-Standort ausfällt, beruhigt mich das. Ich weiß, ich kann mich darauf verlassen.“

„Den größten Teil meiner Arbeit erledige ich mit dieser Workstation, da ich sie einfach überall mitnehmen kann – und sie ist wesentlich leistungsstärker als ein Laptop.“
– Troy Smith, IT-Leiter
Asset ThinkPad P50s Case Study iHeartmedia 8

 

Thumbnail
Thumbnail
<em>Unterstützt von Intel®.</em>