Productivity
How can you utilise the cloud to drive value for your business?

So erzielen Sie mit der Cloud Mehrwert für Ihr Unternehmen

Die Cloud-Technologie verhilft vielen Unternehmen branchenunabhängig zu größeren Mehrwert. Hier sind die Gründe, warum sich eine Investition für Sie lohnt.

 

Cloud-Mehrwert

Als geschäftliches Tool ist die Cloud heute wichtiger denn je. Laut einer Studie von IDG nutzen 70 Prozent der Unternehmen Cloud-Technologie als entscheidenden Teil ihrer Infrastruktur, mit mindestens einer Anwendung in der Cloud. Unternehmen sind dabei,  den geschäftlichen Wert der Cloud zu erkennen und investieren dementsprechend reichlich. Im Durchschnitt werden zukünftig 1,31 Millionen EUR (1,62 Millionen USD) für Cloud-Computing ausgeben. Großunternehmen investieren dabei am meisten.

Die Botschaft ist klar: Die Cloud ist unverzichtbar, um größeren Mehrwert für Ihr Unternehmen zu erzielen.

Zusammenarbeit, AR und KI

Als Mittel für die Zusammenarbeit ist die Cloud unschlagbar. „Es ist kompliziert, Daten zu teilen, die auf Ihrer Festplatte gespeichert sind”, so Sylvain Ansart, Technical Architect, EMEA Global Acquisition bei Lenovo. „Doch sobald sie sich in der Cloud befinden, ist das Teilen mit anderen sehr einfach. Das ist gut für die Teamarbeit. Sie können alle gleichzeitig am selben Dokument arbeiten, ohne im selben Raum sein zu müssen.“

„Um gemeinsam an einem CAD [Computer-Aided Design, computerunterstütztes Design in Gestaltung und Technik] zu arbeiten, benötigen Sie eine Infrastruktur, die das, was auf einem Gerät ausgeführt wird, schnell auf einem anderen Gerät wiedergeben kann”, fährt Ansart fort. „Die Cloud ist perfekt dafür. Einer der derzeit bekanntesten Autohersteller arbeitet mit Ingenieuren in Frankreich und Japan zusammen. Sie benötigen eine sichere Option für den Informationsaustausch, um Ersatzteile herzustellen. Also nutzen sie die Cloud.”

Doch die Cloud eignet sich nicht nur für die Teamarbeit. Mit ihrer Hilfe können Sie auch von überall auf Ihre Dokumente zugreifen. Das bedeutet, dass Sie im Zug auf Ihrem Notebook an einem Dokument arbeiten können, ohne daran denken zu müssen, es von der Festplatte Ihres Desktop-PCs zu kopieren, bevor Sie das Büro verlassen.

Die Cloud bietet auch viele andere Vorteile. Sie stellt Benutzern mit unterschiedlichen Geräten eine hohe Rechenleistung zur Verfügung. Dies eröffnet Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten, wie zum Beispiel erweiterte Realität.

„Um neue Informationen als die virtuellen Elemente wiederzugeben, die in der erweiterten Realität verwendet werden, ist viel Rechenleistung erforderlich”, sagt Ansart. „Ebenso für die Fähigkeit, Objekte und Menschen zu erkennen. Viel Leistung und eine enorme Datenbank, die ein Smartphone oder Smart Glasses einfach nicht bewältigen können. Darum muss die Cloud diese Aufgabe übernehmen.”

Das Gleiche gilt für die Wissensdatenbank, die in der künstlichen Intelligenz verwendet wird, sowie für Deep Learning und Algorithmen.

Ansarts Fazit: „Im Grunde benötigt alles, was mit Zusammenarbeit zu tun hat oder viel Rechenleistung erfordert, die Cloud.”

Die Früchte ernten

Die Ergebnisse sprechen für sich. Laut Accenture berichten Unternehmen mit einem hohen Maß an Cloud-Einsatz eher von quantifizierbaren Vorteilen als solche, die die Cloud weniger nutzen. Diese Vorteile umfassen Verbesserungen bei Kundenzufriedenheit, Effizienz und Kosteneinsparungen.

Dank ihrer Flexibilität gibt die Cloud Unternehmen auch die Möglichkeit, innovativ zu sein und mit neuen Arbeitsmodellen zu experimentieren.

Doch bevor Sie von der Cloud restlos begeistert sind, gibt es etwas, das Sie wissen sollten.

Wer kontrolliert die Daten?

„Wenn sich Ihre Daten in der Cloud befinden, haben Sie keine Kontrolle darüber”, sagt Ansart. „Das führt angesichts der feindseligen Pläne einiger nicht europäischer Länder insbesondere in europäischen Staaten zu Bedenken. Dass bestimmte strategische Daten auf Servern innerhalb der EU gespeichert werden müssen, ist ein Beispiel davon, wie solche Besorgnisse zur Erlassung neuer Gesetze führen können.”

Das Problem liegt darin, dass nicht alle Cloud-Anbieter  garantieren, wo Ihre Daten gespeichert werden. Kommt hier noch das Problem von Hackern und Cyberattacken hinzu, ist es verständlich, dass einige Unternehmen der Cloud gegenüber eher zurückhaltend sind.

Die Lösung ist die private Cloud, bei der Sie die Kontrolle über Ihre Daten behalten. Mit Ansarts Worten: „Daten sind das neue Gold.”

Behalten Sie sie unbedingt für sich!

Die Cloud bietet viele handfeste geschäftliche Vorteile. Sie ermöglicht eine bessere Zusammenarbeit, eröffnet viele Chancen wie künstliche Intelligenz und erweiterte Realität, und steigert somit bei niedrigeren Kosten die Kundenzufriedenheit und betriebliche Effizienz. Solange Sie Ihren Anbieter sorgfältig auswählen, sollte Ihr Unternehmen dank seiner neuen cloudbasierten Fähigkeiten aufblühen.